Ex-Bayer unglücklich Lúcio zurück in die Bundesliga?

Spielte von 2004 bis 2009 für den FC Bayern: der Brasilianer Lúcio. Foto: Rauchensteiner/Augenklick

Lúcio, ehemaliger Abwehrspieler des FC Bayern, sitzt bei Juventus Turin nur noch auf der Bank und möchte weg. Die Bundesliga sei eine Option - vor allem der VfL Wolfsburg.

 

Turin - Ex-Bayern-Verteidiger Lúcio vom italienischen Rekordmeister Juventus Turin kann sich eine Rückkehr in die Bundesliga durchaus vorstellen und liebäugelt mit einem Engagement beim VfL Wolfsburg.

"Deutschland ist ein sehr organisiertes Land, der Fußball ist sehr ansprechend, die Liga boomt. Und Wolfsburg ist ein Klub, der Großes vorhat in Zukunft. Der VfL wäre auf alle Fälle eine Möglichkeit für mich. Es ist ein sehr gut geführter Verein", sagte der 34 Jahre alte Abwehrspieler, der früher für Bayer Leverkusen und dem FC Bayern gespielt hatte, der "Sport Bild".

Am Gehalt würde ein Wechsel angeblich nicht scheitern. Lúcio: "Ich würde keine utopischen Summen fordern." Eine Rückkehr in die Bundesliga bezeichnete Lúcio als "ernsthafte Option". Er habe in Leverkusen und Bayern acht tolle Jahre gehabt. Bei Juve ist Lúcio zurzeit nur Ergänzungsspieler.

 

2 Kommentare