Brüssel - Die EU will mögliche US-Strafzölle auf europäische Autoimporte nicht widerstandslos hinnehmen. Die EU-Kommission kündigte für diesen Fall schnelle Vergeltungsschritte an. Die Reaktion werde "rasch und angemessen" sein, sagte ein Sprecher der Brüsseler Behörde. Die Bundesregierung setzt weiter auf eine Verhandlungslösung. Das US-Handelsministerium hatte Präsident Donald Trump gestern eine Einschätzung dazu vorgelegt, ob der Import von Autos und Zulieferteilen die nationale Sicherheit des Landes beeinträchtigt. Offiziell bekannt wurde noch nichts.