Europa Nach Brexit-Durchbruch tritt Brexit-Minister Raab zurück

London - Aus Protest gegen den Vertragsentwurf zum EU-Austritt ist in Großbritannien der für den Brexit zuständige Minister Dominic Raab zurückgetreten. Kurz vorher war auch der britische Nordirland-Staatssekretär Shailesh Vara zurückgetreten. Er nannte Großbritannien eine "stolze Nation", die nicht darauf reduziert werden sollte, den Regeln anderer Länder zu gehorchen. Nachdem das britische Kabinett dem Entwurf am Abend zugestimmt hat, wird es einen EU-Sondergipfel am 25. November geben.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading