Essen & Trinken Weihnachten auf Irisch mit Harald Schultes

Harald Schultes Foto: Petra Schramek

Das Weihnachtsessen von Harald Schultes entstammt ursprünglich aus der Tradition von irischen Fischern. Im Laufe der Jahre veredelte er die Speise und kreierte daraus einen alljährlichen Festtagsschmaus –eine feine Lachsroulademit Dill-Senf-Sauce.

 

Es war vor fünf Jahren, alsMeisterkoch HaraldSchultes sein ultimativesLieblings-Weihnachtsessenfand – in Irland beim Fischen.„In Galway zeigten mir einigeFischer ein wunderbares Gerichtmit Wildlachs im Crêpemantel.Das habe ich ein wenigverfeinert, und seithergibt’s bei uns am HeiligenAbend immer Lachsroulade“,sagt der vielfach ausgezeichneteSpitzenkoch: „Das Gerichtist schnell zubereitetund doch etwas Besonderes.“Den AZ-Lesern verrät HaraldSchultes, der zur Fachjuryunseres Koch-Wettbewerbsgehört, sein Weihnachtsrezept:„Crêpes-Roulade vomgeräuchertenLachs mit Dill-Senf-Sauce und Salat“.

ZUTATEN (berechnet für 4 Personen)– Lachsroulade: 300 gRäucherlachs (bevorzugt Wildlachs),in Scheiben geschnitten,1 EL Sahnemeerrettich sowie4 kleine Portionen Blattsalat,gemischt, geputzt; fürdie Crêpes: 100 g Mehl und150mlMilch, 2 Eier, 2 EL Petersilie,gehackt, je 1 Prise Salz,Pfeffer und Muskatnuss, 60 gButter, zerlassen; für die Dill-Senf-Sauce: 2 EL Senf, 1 EL Zucker,1 Eigelb, 100 ml Pflanzenöl,2 EL Weißweinessig,1 EL Honig, 1 Sträußchen Dill,Salz, Pfeffer aus der Mühle.

ZUBEREITUNG – Lachsroulade:Mehl, Milch und Eier verrührenund einen Crêpe-Teig herstellen,Petersilie untermischen,mit Salz, Pfeffer undMuskatnuss würzen, zerlasseneButter unterrühren. Ausdem Teig vier Crêpes backen,auf Teller legen. Lachsscheibendünn mit Meerrettich bestreichen,auf die Crêpes legen,einrollen und Rouladenin den Kühlschrank stellen.Dill-Senf-Sauce: Dill zupfen,fein hacken. Senf, Zuckerund Eigelb cremig rühren,langsam das Öl unterrühren.Sauce mit Essig, Honig, Salz,Pfeffer und Dill verrühren.

ANRICHTEN Rouladen nach Beliebenin Portionen aufschneiden,auf Tellern anrichten, mitBlattsalat garnieren. Über diesendie Sauce träufeln.Was trinkt man dazu? HaraldSchultes: „Zu meinenLachsrouladen passt perfektein Württemberger Rieslingoder ein leichter Pinot Grigio– und natürlich auch ein bayerischesBier!“

Annette Baronikians

 

0 Kommentare