"Es wurde seltsam" Fergie: Nach der Trennung ist sie erleichtert

Warum Fergie froh ist, dass ihre Trennung von Josh Duhamel endlich publik ist, hat sie nun in einem Interview verraten.

Fergie (42) atmet durch! Dass die Trennung von ihrem Mann Josh Duhamel (44) endlich öffentlich ist, erleichtert die Sängerin ungemein. "Ehrlich gesagt, es wurde für uns gerade etwas seltsam mit all den romantischen Fragen", gesteht die 42-Jährige im Interview mit dem US-"People"-Magazin. Sie sei nun froh, endlich ohne Versteckspiel Promo für ihr kommendes Album "Double Dutchess" machen zu können. (Den Song "Hungry" von Fergie können Sie hier anhören)

Die Trennung sei mit absoluter Liebe und Respekt geschehen, ließ das Paar in einem gemeinsamen Statement wissen. Bevor sie an die Öffentlichkeit gingen, wollten sie aber zunächst ihren Familien die Möglichkeit geben, mit der neuen Situation umzugehen. Im Interview mit dem Magazin verrät sie weiter, dass sie noch immer ein gutes Verhältnis mit Josh pflegt. Sie seien gute Freunde und auch die Erziehung ihres gemeinsamen Sohnes Axl (4) funktioniere super.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading