Es war entsorgte Asche Garage in Flammen

Zu einem Garagenbrand in Dörfl wurden mehrere Feuerwehren alarmiert. Das Feuer ist vermutlich im Dachbereich der Garage ausgebrochen und griff auf das Wohnhaus über. Foto: fib/Eß

Dörfl Am Samstag in den frühen Morenstunden wurde ein Garagenbrand in Gars gemeldet. Unzureichend abgelöschte Ofenasche, die in einem Kompostbehälter mit brennbarem Material gefüllt wurde entzündete dieses und das Feuer griff über ein hölzernes Garagentor auf den Dachstuhl der Garage über.

 

Von dort frass sich der Brand in Richtung Dachstuhl des Wohnhauses weiter, konnte jedoch noch rechtzeitig von den alarmierten Feuerwehren, die mit dreizehn Fahrzeugen im Einsatz waren, gelöscht werden.

Es entstand ein Sachschaden von ca. 30.000 Euro. Zwei Hausbewohner mit Verdacht auf Rauchvergiftung mussten in ein Kreiskrankenhaus eingeliefert werden. Die Ermittlungen gegen den bereits bekannten „Ascheentsorger“ wegen fahrlässiger Brandstiftung sind bereits aufgenommen.

 

0 Kommentare