Erstes Konzert in Hannover Deutschland-Tour von David Hasselhoff gestartet

David Hasselhoff während seines Konzerts in Hannover Foto: imago images/Future Image

Vor mehr als 2000 Zuschauern hat David Hasselhoff seine ausgedehnte Deutschland-Tournee in Hannover begonnen. In den nächsten Tagen wird er unter anderem in Berlin, Hamburg und München zu sehen sein.

 

Der Name David Hasselhoff (67) ist untrennbar mit der Deutschen Wiedervereinigung verwoben. Auch wenn sein unvergessener Auftritt in der Blinke-Jacke an der Berliner Mauer nur ein winziges Mosaik-Steinchen auf dem Weg zum vereinten Deutschland war, zelebriert der US-Amerikaner bis heute die Erinnerung an die magischen Momente im Jahr 1989. So auch bei seinem Tour-Auftakt am Abend vor dem Tag der Deutschen Einheit am Mittwochabend in Hannover.

Mehr als 2000 Fans wohnten dem ehemaligen "Knight Rider"- und "Baywatch"-Star in der "Swiss Life Hall" bei als er unter anderen seinen Hit "Looking for Freedom" zum Besten kam. "The Hoff", wie der Weltstar von seinen Anhängern genannt wird, wird am heutigen Feiertag in der Berliner Max-Schmeling-Halle zu sehen sein. Seine weiteren Konzerte der "Freedom! The Journey Continues"-Tour führen ihn nach Leipzig, München, Ludwigsburg, Frankfurt, Oberhausen und Hamburg. In der Schweiz macht er Halt in Zürich, in Österreich in Innsbruck, Graz und Wien.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading