Erster WM-Gegner für DFB 0:0 - Mexiko ohne Tor im Testspiel gegen Wales

Marco Fabian (l) aus Mexiko gegen Matthew Smith aus Wales. Foto: Chris Carlson/AP/dpa

Deutschlands erster WM-Gruppengegner Mexiko hat sich in einem Freundschaftsspiel gegen Wales in schwacher Form präsentiert.

 

Pasadena - Das Testspiel im Rose Bowl im kalifornischen Pasadena endete am Montagabend (Ortszeit) unentschieden 0:0. Trainer Juan Carlos Osorio wechselte sechs Mal aus, dabei durften auch Eintracht Frankfurts Marco Fabián und Carlos Salcedo auf den Platz.

Auch Stürmer "Chicharito" konnte bei seinem Einsatz bis zur 58. Minute keinen Treffer landen. Der frühere Leverkusener, der mittlerweile für West Ham United spielt, ist Rekordtorschütze seines Landes und der Superstar von El Tri. Am kommenden Samstag tritt die Mannschaft im Testspiel gegen Schottland.

Am 17. Juni spielt Deutschland in der WM gegen Mexiko

Mexiko ist bei der WM Dauergast. Von den Teilnehmern in Russland haben nur Rekordweltmeister Brasilien, Deutschland und Argentinien mehr WM-Erfahrung. El Tri qualifizierte sich vorzeitig als bestes Team der CONCACAF-Zone. Bei der Endrunde war seit 1994 allerdings immer im Achtelfinale Schluss. Am 17. Juni ist Mexiko in Moskau der erste Gruppengegner von Deutschland.

 
PARTNER:
 
PARTNER:
 
PARTNER:
 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading