Erst sechs Preisträger vor ihr Miley Cyrus wird mit seltener Auszeichnung geehrt

Ehre, wem Ehre gebührt: Miley Cyrus hat ihren nicht immer lupenreinen Ruf inzwischen gut im Griff und darf sich nun sogar über eine ganz besondere Auszeichnung freuen.

Sängerin und Schauspielerin Miley Cyrus (24, "Bangerz") scheint wahrlich die Kurve gekriegt zu haben. Während man vor einigen Jahren immer noch den Zusatz "Skandalnudel" auskramen musste, sobald ihr Name fiel, macht sie inzwischen überwiegend positive Schlagzeilen. Bei den in den USA sehr beliebten Teen Choice Awards wird die 24-Jährige nun mit einem Ehrenpreis ausgezeichnet, dem "Ultimate Choice Award". Dies berichtet die Seite "Variety" und stellt gleich auch klar, was für eine seltene Ehre das darstellt.

Denn tatsächlich wurde - mit Cyrus eingeschlossen - bislang nur sieben Künstlern dieser Sonderpreis überreicht. Der erste war Komiker Mike Myers, gefolgt von Justin Timberlake, Britney Spears, Taylor Swift, Ashton Kutcher und Selena Gomez. Sie ist ein bekannter Dauergast bei der Verleihung, die für ein junges Publikum vorgesehen ist. Schon 18 "normale" Teen Choice Awards darf Miley Cyrus ihr Eigen nennen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading