Eröffnungsrundgang Merkel auf der Hannover Messe: Die Kanzlerin aus dem 3D-Drucker

Mini-Merkel auf der Hannover Messe. Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Wie jedes Jahr besichtigt Angela Merkel auf einem Rundgang die Hannover Messe. Dieses Jahr traf sie sich dabei selbst - im Miniaturformat.

 

Hannover - Mit dem traditionellen Rundgang von Angela Merkel (CDU) hat gestern die Hannover Messe für Besucher begonnen. Die weltgrößte Industrieschau greift im 70. Jahr ihres Bestehens das Thema vernetzte Industrie auf – Roboter spielen bei den Ausstellern eine immer wichtigere Rolle.

Ein originelles Geschenk für die Kanzlerin gibt’s vom Siemens-Chef: eine kleine Merkel-Figur aus dem 3D-Drucker. Bei den Maßen habe man mit Näherungswerten gearbeitet, sagt Joe Kaeser. Merkel lacht und beäugt ihr dreidimensionales Ebenbild.

0 Kommentare