Erlaubt ist Tempo 50 Motorradfahrer rast mit 105 km/h durch Laim

, aktualisiert am 11.08.2016 - 14:59 Uhr
Die Polizei hat den Motorradfahrer mit 105 km/h geblitzt. (Symbolbild) Foto: dpa

Mit stolzen 105 Kilometern pro Stunde hat die Polizei am Mittwochnachmittag einen Motorradfahrer in Laim gemessen. Was jetzt auf den Raser zukommt.

 

Laim - In der Fürstenriederstraße in Laim dürfen die Verkehrsteilnehmer normalerweise 50 km/h fahren. Allerdings hatte es ein 28-jähriger Mann am Mittwochnachmittag wohl sehr eilig.

Mit insgesamt 105 Stundenkilometern konnte die Polizei den Kawasaki-Fahrer mit ihrer Laserpistole blitzen. In der Fürstenriederstraße kommt es laut Polizei besonders häufig zu Geschwindigkeitsüberschreitungen – hinzu kommt, dass die Straße durch den Platzregen nass war.

Der 28-jährige Kawasaki-Fahrer muss nun mit einer Anzeige, einem hohen Bußgeld sowie mehreren Punkten im Flensburger Verkehrszentralregister rechnen. "Ihm drohen nun ein Bußgeld von mindestens 280 Euro, zwei Monate Fahrverbot und zwei Punkte in Flensburg", sagte eine Polizeisprecherin am Donnerstag.

In der Fürstenrieder Straße kommt es immer wieder zu schweren Unfällen mit Schulkindern, die über die Straße laufen, um ihren Bus noch zu erwischen. Deswegen finden im Bereich des Erasmus-Grasser- und Ludwigsgymnasiums immer wieder Geschwindigkeitskontrollen der Polizei statt.

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading