Erinnerungskultur in Pasing Gedenktafel: Ja oder nein?

Uneinigkeit um den "Leeren Stuhl": Der Bezirksaussschuss (BA) ist andere Meinung, wie das Gremium von Quivid und die Arbeitsgemeinschaft für Gedenktafeln. 

 

Pasing - Soll der "Leere Stuhl" auf dem Irmonherplatz im Viertel als dauerhaftes Denkmal stehen bleiben oder nicht? Der BA möchte das, von Quivid und der Arbeitsgemeinschaft für Gedenktafeln wird dieser Vorschlag abgelehnt.

Der "Leere Stuhl" steht für die Erinnerung und das Gedenken an jüdische Bürger, die von den Nazis aus dem Viertel vertrieben wurden und zum großen Teil in Konzentrationslagern ermordet wurden.

Die CSU aus dem Viertel hat jetzt einen Antrag bei der Stadt gestellt und bittet um ein Gespräch - eventuell auch mit den beiden Künstlern des Denkmals.

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading