Erfolgreicher Selbstversuch So hat Dr. Eckart von Hirschhausen zehn Kilo verloren

Dr. Eckart von Hirschhausen (hier im Oktober 2017) hat in drei Monaten ganze zehn Kilo verloren Foto: imago/Horst Galuschka

Das Thema Abnehmen steht für viele Menschen ganz oben auf der Liste der Neujahrsvorsätze. Doch mit welcher Diät klappt das am besten? Dr. Eckart von Hirschhausen setzt auf eine ganz bestimme Abnehm-Methode.

Dr. Eckart von Hirschhausen (50, "Glück kommt selten allein") startet schlank ins neue Jahr. Denn der Kabarettist und Mediziner hat einen Abnehm-Selbstversuch begonnen und dabei satte zehn Kilo verloren! Wie er das geschafft hat? Er versuchte sich drei Monate lang im Intervallfasten. Das Konzept dahinter ist simpel: In der Regel verzichtet man 16 Stunden auf Nahrung und deckt seinen kompletten Kalorienbedarf in den restlichen acht Stunden. (Für Fans von Dr. von Hirschhausen ein Muss: "Wohin geht die Liebe, wenn sie durch den Magen durch ist?")

In der ersten Ausgabe des neuen Gesundheits-Magazins STERN GESUND LEBEN (erscheint am 3. Januar) erklärt er: "Jeder hat doch schon mal versucht, eine Scheibe Gurke auf drei Mahlzeiten zu verteilen. Und nachts am Kühlschrank schlug das Jo-Jo zu. Längere Pausen funktionieren viel entspannter. Und dann kann man am nächsten Tag essen, was man will." In dem neuen Magazin, das sechs Mal jährlich erscheint, teilt Dr. von Hirschhausen als festes Mitglied der Redaktion nun regelmäßig Tipps zu diversen Health-Themen.

Die AZ-App für Android und iOS

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null