Er wurde 73 Jahre alt Wrestling-Legende Bobby "The Brain" Heenan ist tot

Zuerst im, später außerhalb vom Wrestling-Ring reifte Bobby Heenan zur Legende des Sports. Nun ist er im Alter von 73 Jahren verstorben.

 

Die Wrestling-Welt trauert um eine ihrer schillerndsten Gestalten: Bobby Heenan, in seiner Karriere mit den Spitznamen "The Brain" oder auch "The Weasle" geehrt, ist im Alter von 73 Jahren verstorben. Das verkündete die offizielle Seite des US-amerikanischen Wrestling-Verbands WWE, ohne allerdings den Todeshergang des 1944 in Chicago geborenen Pro-Wrestlers und Managers zu nennen. Im Jahr 2002 hatte Heenan allerdings bekanntgegeben, an Kehlkopfkrebs erkrankt zu sein. (Den Film "The Wrestler" mit Mickey Rourke gibt es hier zu kaufen. )

Nach seiner aktiven Karriere als Showringer bewies Heenan ein ausgesprochenes Talent darin, neue Talente unter seine Fittiche zu nehmen - der Spitzname "The Brain" war geboren. Auch als schlagfertiger Kommentator verdiente er sich weitere Sporen. Insgesamt widmete er über 40 Jahre seines Lebens dem Wrestling-Sport. Zu seinen berühmtesten Schützlingen zählte dabei Andre the Giant, der es in "Die Braut des Prinzen" bekanntlich sogar ins Kino geschafft hat.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading