Er sitzt bereits im Gefängnis Kellerabeteile aufgebrochen: DNA überführt Täter

Der Täter hinterließ DNA-Spuren am Tatort - das LKA hatte nach einem DNA-Test einen Treffer in der Datenbank. Foto: dpa

Die Polizei hat mehrere Einbrüche in Kellerabteile in der Zollstraße aufgeklärt. Der mittels DNA überführte Täter sitzt bereits wegen anderer Straftaten im Gefängnis.

 

Ludwigsvorstadt – Der Einbrecher, der im Januar in mehrere Kellerabteile in der Zollstraße eingebrochen war, ist überführt. Das LKA hat den 43-Jährigen über DNA-Spuren auf den Einbruchswerkzeugen ermittelt. Große Mühe, den wohnsitzlosen Täter zu schnappen hatten die Ermittler nicht. Der sitzt nämlich schon wegen etlicher anderer Delikte in Haft.

Der Mann hatt von Donnerstag, 22.01.2015, bis Montag, 26.01.2015 ein einem Mehrfamilienhaus in der Zollstraße etliche Kellerabteile aufgebrochen und Beute im Wert von mehreren Hundert Euro gemacht.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading