Er hört auf Heino: Abschied von der Bühne

Volksmusiklegende Heino verabschiedet sich von der Bühne. Das hat er jetzt in einem überraschenden Interview angekündigt. Der fast 80-Jährige will sich zurückziehen. 

"Ich freue mich darauf, mehr Zeit mit meinem Enkel verbringen zu können. Der ist 21 und auch sehr musikalisch unterwegs: Er studiert Gesang und Gitarre", so Heino zur "Super Illu". Doch bevor er seine Bühnenkarriere beendet, veröffentlicht Heino noch ein Album mit dem passenden Titel "... und Tschüss". Zudem geht der Sänger ein letztes Mal auf Tour und veröffentlicht am 9. November seine Coverversion des Karat-Klassikers "Über sieben Brücken musst du gehn" als Single. Auch Heidi Klum hat er einen Song gewidmet.

Heino gibt Karriere-Ende bekannt

Dem "Leben danach" fiebert der Kultsänger schon jetzt entgegen. Wie er es schaffte, so lange als Künstler zu bestehen? "Ich habe das, was ich tue, immer als Job begriffen und diszipliniert gelebt. Erfolge sind flüchtig, man sollte sich nicht darauf ausruhen oder sie allzu exzessiv feiern. Aber natürlich trinke ich auch mal ein Gläschen!", sagt er "Super Illu". 

Die eigene Endlichkeit – kein Thema für Heino und Ehefrau Hannelore: "Darüber sprechen wir eigentlich nicht. Wir klammern das aus. Ich bin fast 80 – früher war ein 80-Jähriger für mich scheintot ..." (lacht) 

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. null