Er geriet auf die Gegenfahrbahn BMW kracht frontal in Lkw - Fahrer tot

Für den BMW-Fahrer kam jede Hilfe zu spät. Foto: fib​/FDL​

Tragischer Autounfall in Traunreut: Ein 43-Jährige kommt mit seinem BMW von der Fahrbahn ab und kracht frontal in einen Lkw. Der Fahrer ist sofort tot.

 

Traunreut - Der 43-Jährige war aus Traunstein Richtung Hörpolding unterwegs, als plötzlich in einer Rechtskurve mit seinem BMW ins Schleudern geriet. Er brachte das Fahrzeug nicht mehr unter Kontrolle und krachte auf der Gegenfahrbahn frontal in einen Lkw.

Die Wucht des Aufpralls war so stark, dass der Fahrer des BMW vermutlich auf der Stelle tot war. Das Auto wurde nochmals um die eigene Achse gedreht und kam auf einer Leitplanke zum stehen. Der Lkw der mit einem Pulver zur Betonveredelung beladen war, kam durch das Bremsmanöver und den Aufprall des Autos nach rechts von der Fahrbahn ab. Er blieb in Graben hängen.

Die Rettungskräfte verschiedener Feuerwehren, die wenige Minuten nach der Alarmierung am Unfallort eintrafen, konnten nichts mehr für den BMW-Fahrer tun.

Die Feuerwehren, die mit 10 Fahrzeugen und 62 Mann ausgerückt waren, mussten ca. 1000 Liter Diesel umpumpen, da einer der beiden Tanks leckgeschlagen war. Die Polizei aus Traunreut und Trostberg waren zur Unfallaufnahme vor Ort.

Die Staatsanwaltschaft hat zur genauen Untersuchung des Unfallhergangs einen Gutachter beauftragt.

 

1 Kommentar