Er dominierte das Finale Niederländer van Gerwen jüngster Dart-Weltmeister der Geschichte

Michael van Gerwen alias "Mighty Mike" hat als jüngster Spieler jemals eine Darts-WM gewonnen. Er dominierte am Mittwoch den Schotten Peter Wright mit 7:4 in Sätzen.

 

London – Der Niederländer Michael van Gerwen hat sich zum jüngsten Weltmeister der Darts-Geschichte gekrönt. Der 24 Jahre alte "Mighty Mike" dominierte im Londoner Alexandra Palace das Duell mit Überraschungsfinalist Peter Wright (Schottland) über weite Strecken und setzte sich 7:4 durch. Im vergangenen Jahr hatte van Gerwen im Endspiel gegen Rekordweltmeister Phil Taylor (England) verloren.

Van Gerwen kassierte für seinen Erfolg die Rekordsumme von 250.000 Pfund (ca. 300.000 Euro), Wright darf sich mit 100.000 Pfund (ca. 120.000 Euro) trösten. Der Paradiesvogel Wright mit dem bunten Hahnenkamm auf dem Kopf und einem aufgemalten Schlangenmuster quer über die linke Gesichtshälfte, war als Weltranglisten-16. ins Turnier gestartet. Rekord-Weltmeister Taylor und das deutsche Trio Max Hopp (Idstein), Andree Welge und Thomas Seyler (beide Bremen) waren bereits früh gescheitert.

 

0 Kommentare