Entsetzen bei Flügelspieler Gladbach-Spiel läuft: Einbruch bei Traoré

Er bestritt am Samstag sein 55. Spiel für Borussia Mönchengladbach: Ibrahima Traoré. Foto: dpa

Während Gladbachs Spieler Ibrahima Traoré mit seiner Mannschaft am Samstag im Bundesliga-Topspiel auf Borussia Dortmund traf, verwüsteten Einbrecher sein Haus.

 

Mönchengladbach - Einbrecher haben das Haus von Ibrahima Traoré heimgesucht, während der Offensivspieler von Borussia Mönchengladbach am Samstagabend zum Rückrunden-Auftakt in der Fußball-Bundesliga gegen Borussia Dortmund (1:3) auf dem Platz stand. Das berichten die "Bild"-Zeitung und der "Kölner Express".

Ob Wertgegenstände aus dem Haus des 27-Jährigen am Bökelberg entwendet wurden, ist bislang nicht bekannt. Laut Express teilte die Mönchengladbacher Polizei mit, dass zwischen Freitag und Sonntagmorgen im Stadtgebiet in zwölf Wohnungen eingebrochen wurde. Traoré soll entsetzt gewesen sein, als er die Verwüstungen im Haus sah.

 

0 Kommentare