Englschalking Einbruch in Zahnarztpraxis: Wertvolle Gerätschaften geklaut

In einer Zahnarztpraxis in Bogenhausen nahmen Einbrecher Gegenstände und Gerätschaften im Wert von 100.000 Euro mit. Foto: imago/Kickner

Einbrecher plündern eine Zahnarztpraxis und stehlen dabei Geräte im Wert von über 100.000 Euro.

 

München - Es ist bereits der zweite Einbruch in eine Arztpraxis in München innerhalb weniger Tage. Vergangenen Donnerstag war ein Mediziner in Zamdorf das Opfer, am Wochenende war eine Zahnpraxis in Englschalking das Ziel.
Die Täter drangen in die Praxis in der Cosimastraße über die Terrassentür ein.

Sie durchsuchten die verschiedenen Behandlungszimmer und konzentrierten sich dabei vor allem auf die teure medizinische Ausrüstung. Die Täter transportierten unter anderem ein Ultraschallgerät ab. Der gesamte Schaden dürfte bei mehr als 100.000 Euro liegen.

Einbruch am Wochenende

Die Einbrecher dürften einen Lieferwagen verwendet haben, um die Geräte des Zahnarztes abzutransportieren. Der Einbruch wurde nach Polizeiangaben zwischen Samstag 15 Uhr und Montagmorgen verübt. Hinweise an die Polizei.
In eine Arztpraxis in Zamdorf ist am Donnerstag letzter Woche ebenfalls eingebrochen worden. Die Täter brachen die Tür auf.

In der Praxis stießen die Einbrecher auf zwei nicht fest verankerte Tresore, in denen etliche Tausend Euro lagen. Sie schafften die Tresore über ein Fenster aus der Praxis und luden sie in ein Auto.


Aufruf der Polizei München: Zeugen, die verdächtige Beobachtungen im Bereich Friedrich-Eckart-, Bernatzik- sowie Nettelbeckstraße gemacht haben, können sich bei der Polizei (Telefon: 089/ 29100) melden.  

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading