Singapur - Nach seinem Rücktritt aus der Fußball-Nationalmannschaft ist Mesut Özil am Montag mit seinem Verein FC Arsenal zu einem Gastspiel in Singapur eingetroffen. In dem südostasiatischen Stadtstaat stehen für die Gunners zwei Begegnungen gegen Europa-League-Sieger Atlético Madrid und Frankreichs Meister Paris Saint-Germain auf dem Programm. Özil gab bei der Ankunft mit dem Mannschaftsbus vor dem Hotel des Londoner Clubs keine Stellungnahme ab. Er gab auch einige Autogramme.