Endstation Hauptbahnhof A la carte

Hier schreiben AZ-Redakteure über Glanz und Elend des Pendler-Lebens. Heute: Lauter Speisewagen.

 

Um 19.48 Uhr ist freie Auswahl in der Regionalbahn nach Mühldorf. Im Wagen 1: Hamburger mit Pommes. Im Wagen 2:  Döner - mit viel scharf! Nr. drei bietet Pizza mit Thunfisch, im viertem Bahnhofs-Curry-Wurst klassisch.

Der Haken: Ich hab nichts davon bestellt. Es gibt nämlich nur den Duft für mich, oder besser gesagt: Den Geruch.

Schon klar.  Man hat ja den ganzen Tag zu wenig gegessen, und es gibt da durchaus den Hunger. Der gemeine Pendler-Genosse löst das Problem gerne mit dem aktuellen Fastfood-Angebot - und löst bei mir oft die ganze Palette an Emotionen aus: Von Würgereiz (Riesen-Zwiebelringe!) bis Gier (Er könnte mich ja mal kosten lassen!) alles dabei.

Was ein Glück. Am Ostbahnhof sind alle fertig. Und dann wird's endlich richtig voll. Noch 40 Minuten bis nach Hause.

Haben Sie auch etwas Bemerkenswertes auf der Fahrt ins Umland oder in der Stadt erlebt? Dann mailen Sie uns Ihren Beitrag (gerne auch mit Fotos) an stadtviertel@abendzeitung.de. Hier über das Upload-Tool können Sie auch Bilder hochladen. Oder Sie nutzen unten die Kommentarfunktion!

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading