Ende der Beziehung "Bachelorette" Alisa und Patrick haben sich getrennt

Es wurde schon spekuliert, jetzt ist es bestätigt: "Bachelorette" Alisa und ihr Patrick sind kein Paar mehr. Das gaben jetzt beide auf Instagram bekannt.

 

Die Liebe zwischen Alisa Persch (27), der letzten Rosenkavalierin von RTL, und "Bachelorette"-Kandidat Patrick Cuninka (25) ist zerbrochen. Das haben beide mit ähnlichem Wortlaut auf Instagram verkündet. "Patrick und ich haben uns nun ein paar Wochen Zeit gelassen, um euch mitzuteilen, dass wir uns getrennt haben", schreibt Alisa. Weder sie noch Cuninka nennen in ihren Statements den Grund für die Trennung.

Die beiden hatten sich vor einem halben Jahr in der dritten "Bachelorette"-Staffel kennengelernt. Nachdem Persch Cuninka die letzte, alles entscheidende Rose überreicht hatte, schienen die beiden das zweite "Bachelorette"-Paar zu sein, dessen Liebe über die Sendung hinaus anhält. Was folgte, waren süße Liebes-Selfies auf den sozialen Netzwerken. Diese hatten Perschs und Cuninkas Follower zuletzt schmerzlichst vermisst.

In ihren aktuellen Posts richten sich die beiden auch an ihre Anhänger. "Vielen Dank für Eure großartige Unterstützung und dass Ihr immer hinter uns gestanden habt", schreibt Cuninka. Persch bedankt sich bei allen, "die unsere Geschichte verfolgt und uns unterstützt haben". Damit ist das "Bachelorette"-Paar von 2014, Anna Hofbauer (27) und Marvin Albrecht (27), das einzige Paar, das auch nach der Sendung noch zusammen ist.

 

0 Kommentare