Emotionaler Instagram-Post Kampf gegen Multiple Sklerose: Selma Blair zeigt sich mit Glatze

Selma Blair bei einer Veranstaltung im Jahr 2017 noch mit langer Mähne Foto: Tinseltown/ shutterstock.com

Selma Blair feiert einen besonderen Tag: Nach einer intensiven Behandlungszeit im Kampf gegen Multiple Sklerose darf sie das Krankenhaus verlassen - und das am Geburtstag ihres Sohnes Arthur. Auf Instagram zeigt sie sich zudem mit einer Glatze.

 

Schauspielerin Selma Blair (47, "Eiskalte Engel") feiert im Kampf gegen die Autoimmunkrankheit Multiple Sklerose (MS) einen weiteren Meilenstein. Am heutigen Donnerstag beendete sie eine intensive Behandlungsreihe und sprach in einem emotionalen Post auf ihrem Instagram-Account darüber. Dazu postete sie ein Bild, das sie mit einer Glatze zeigt.

Auf dem Bild ist Blair neben ihrer Gehhilfe, einer Art Geh-Rad, zu sehen, wie sie sich darauf vorbereitet, das Krankenhaus zu verlassen. Dazu schreibt sie: "Heute ist ein ganz besonders wichtiger Tag. Ich werde aus der Obhut eines unglaublichen Teams von Krankenschwestern und Ärzten entlassen, die genauso an meine Genesung glauben, wie ich", schreibt Blair. Das sei ein Prozess und es werde auch weiterhin ein Prozess bleiben.

Das beste Geburtstagsgeschenk für ihren Sohn

Trotz der intensiven Behandlung hat Blair aber offenbar ihren Humor nicht verloren: "Mein Immunsystem ist noch mindestens drei Monate lang geschwächt. Also bitte keine Küsse", scherzt die 46-Jährige. Dann bedankt sich Blair bei ihren Followern für die anhaltende Unterstützung und die Liebe, die ihr bis jetzt entgegengebracht wurde. Sie sehe die Dinge jetzt klarer als jemals zuvor, so Blair weiter. Nun müsse sie sich aber erst mal erholen.

Ihre Entlassung sei das beste Geschenk, das sie ihrem Sohn Arthur Saint Bleick (8) machen könnte, der heute seinen achten Geburtstag feiert.

Sie teilt ihre Reise

Selma Blair hatte im Oktober 2018 das erste Mal darüber gesprochen, dass bei ihr die Krankheit diagnostiziert wurde. Seitdem gibt sie ihren Fans immer wieder Einblicke in ihr Leben mit MS. Die Krankheit, die das zentrale Nervensystem betrifft, kann sich durch viele unterschiedliche Symptome äußern. "Manchmal falle ich. Ich lasse Dinge fallen. Mein Gedächtnis ist löchrig und meine linke Seite fragt ein kaputtes Navi nach einer Wegbeschreibung", schrieb Blair ebenfalls auf Instagram.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading