Elefantenbaby im Tierpark Es ist ein junger Bulle!

Das Baby ist endlich da! Es ist ein kleiner Bulle. Foto: Tierpark Hellabrunn

Der Tierpark Hellabrunn hat endlich wieder ein Elefantenbaby: Am Freitagabend kam der kleine Bulle zur Welt.

 

München - Am Freitagabend mussten die Elefantenpfleger im Tierpark Hellabrunn eine Nachtschicht einlegen. Die neunjährige Elefantendame Temi war seit einiger Zeit der Hoffnungträger in Sachen Nachwuchs im Tierpark. Seit Anfang April erwartete man sehnsüchtig den Neuankömling. Schon während der Woche hatten die Wehen bei der Elefantenmutter eingesetzt.

Im letzten Jahr hatte der Zoo einen tragischen Rückschlag erleiden müssen: Das erste Elefantebaby nach 60 Jahren, Jamuna Toni, war überraschend gestorben. Jetzt hat der Zoo endlich wieder ein Elefantenbaby.

Um 21.16 war es endlich vollbracht. Nach einer unkomplizierten, aber anstrengenden Geburt kam der kleine Elefantenbulle zur Welt. Da sich die Tiere erst noch aneinander gewöhnen müssen, kann der kleine ohne Namen in den kommenden Tagen noch nicht besichtigt werden. Der Tierpark bittet dafür um Verständnis.

Kommende Woche solle das mehr als 100 Kilogramm schwere Elefantenbaby der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Ein Termin stand zunächst noch nicht fest.
 

 

0 Kommentare