Ekaterina Malysheva wird seine Frau Offiziell: Ernst August jr. heiratet im Juli in Hannover

Hannover wird im Sommer Schauplatz einer royalen Pracht-Hochzeit: Erbprinz Ernst August von Hannover wird im Juli seine Verlobte Ekaterina Malysheva zur Frau nehmen.

 

Die Spatzen pfiffen es bereits von den Dächern, jetzt ist es offiziell: Wie die Stadt Hannover mitteilte, wird Ernst August Erbprinz von Hannover (33) seine Verlobte Ekaterina Malysheva (30) am 6. Juli um 11 Uhr heiraten. Dies berichtet unter anderem die Neue Presse. Die Zeremonie wird demnach im Neuen Rathaus der niedersächsischen Stadt stattfinden. In einem persönlichen Gespräch habe der Prinz den Oberbürgermeister Stefan Schostok (SPD) darum gebeten, die Räumlichkeiten nutzen zu dürfen. Diesem Wunsch habe man entsprochen.

Schostok selbst gab an, dass er auch die Eheschließung leiten wird. Die kirchliche Trauung wird am darauffolgenden Wochenende in der Marktkirche vollzogen werden, die Feierlichkeiten finden anschließend mit mehreren hundert Gästen in der Marienburg statt. Als Gäste werden das spanische Königspaar, Vertreter der Königshäuser aus Schweden, Dänemark und den Niederlanden erwartet. Darüberhinaus nahezu die komplette Fürstenfamilie aus Monaco.

Der Sohn des gleichnamigen Welfenprinzen Ernst August (63) nimmt dann die gebürtige Russin zur Frau, die eigenen Angaben zufolge in Tschechien aufwuchs. Malysheva ist eine sehr bekannte Dokumentarfilmerin, die 2014 sogar für den Oscar nominiert wurde. Außerdem gewannen sie drei Emmys. Im Sommer 2013 gründete sie die bei Promis äußerst beliebte Modemarke EKAT.

 

0 Kommentare