Eishockey EHC München rund zwei Wochen ohne Stürmer Palmieri

Nick Palmieri, Starstürmer des EHC Red Bull München. Foto: Rauchensteiner/AK

Der EHC München muss in der Deutschen Eishockey-Liga bis Ende des Monats auf Neuzugang Nick Palmieri verzichten. Der 24 Jahre alte Angreifer zog sich am vergangenen Freitag bei der Auswärtspartie gegen die Mannheimer Adler eine Innenbanddehnung im linken Knie zu.

 

München – Das teilte der Verein am Montag mit. Auf eine baldige Rückkehr ins Mannschaftstraining kann Martin Hinterstocker hoffen. Bei dem Stürmer, der sich Ende August eine Handgelenksfraktur zugezogen hatte, wurde am Montag der Gips abgenommen.

Verzichten muss der EHC in den kommenden Wochen außerdem auf Sean O'Connor. Der 31 Jahre alte Angreifer war vom Disziplinarausschuss der DEL für sechs Punktspiele gesperrt worden, fünf Partien muss er noch aussetzen.
 

0 Kommentare