Bei der zwölften Kult(ur)- und Shoppingnacht "nachtschwärmer" am 07. September können Münchnerinnen und Münchener bis spät einkaufen und Kultur erleben

Durch die Straßen flanieren, bis spät in die Nacht in einem der Innenstadt-Geschäfte einkaufen und zwischendurch das Kultur- und Bühnenprogramm genießen: Am 7. September lädt der Verein City Partner bereits zum zwölften Mal zur Kultur- und Shoppingnacht unter dem Namen "nachtschwärmer".

An vielen Stationen in der Innenstadt erwartet die Münchnerinnen und Münchner ein Programm aus Musik, Akrobatik, Literatur und vielen weiteren Showacts aus den unterschiedlichsten Kulturbereichen.

Die Münchner Künstlerszene präsentiert sich sowohl auf den zahlreichen Bühnen vom Stachus über das Tal bis zum Isartor und vom Sendlinger Tor bis in die Theatinerstraße. Auch in den Geschäften und auf den Straßen findet bis 0 Uhr ein Showprogramm statt.

Neu ist in diesem Jahr eine Urban-Art-Aktion in der Sendlinger Straße. Dort sprayt unter anderem der preisgekrönte Urban-Art-Künstler Peter Becker in einer Liveaktion und mit UV-Farben ein Kunstwerk. Das Publikum ist eingeladen, sich an der Kunstaktion zu beteiligen.

Shoppingnacht in München: Schöne Münchnerin am Marienplatz

Ebenfalls mit dabei ist der AZ-Modelcontest "Schöne Münchnerin". Die Finalistinnen der diesjährigen Staffel präsentieren dem Publikum auf der Bühne am Marienplatz die aktuellsten Modetrends von den beteiligten "nachtschwärmer"-Partnern.

Auch Sportler können sich in der Shoppingnacht austoben. Vor dem Richard-Strauss-Brunnen in der Neuhauser Straße gibt’s ein Torwandschießen. Die besten Schützen dürfen sich unter anderem über Rabattgutscheine freuen.

Und der Stachus ist doch dabei. Auch wenn es zunächst hieß, auf der Fläche vorm Karlstor könne heuer keine Veranstaltung im Rahmen der Shoppingnacht stattfinden, da die Renovierungsarbeiten am Brunnen bis Ende September dauern. Die Bauarbeiter waren jedoch schneller und die Stadt hat kurzfristig noch Veranstaltungen am Stachus genehmigt.

"Hier möchten wir uns ausdrücklich beim Veranstaltungsbüro im KVR bedanken, dass das so reibungslos funktioniert hat", sagt Wolfgang Fischer, Geschäftsführer von City Partner.

Damit im Jahrhundertsommer auch niemand verdursten muss, sind die Biergärten an allen Bühnen bereits ab 12 Uhr geöffnet. Von 18 Uhr bis 0 Uhr gehört die Stadt dann den Nachtschwärmern und Shopping-Begeisterten.