Eine Geburt war schuld Kylie Jenner: Darum war sie nicht bei den American Music Awards

Eigentlich wollte Kylie Jenner zu den diesjährigen American Music Awards gehen. Aber dann kam ihr eine Geburt dazwischen...

 

Kylie Jenner (19, "Keeping Up With The Kardashians") hatte eigentlich vorgehabt, sich die diesjährigen American Music Awards in Los Angeles live anzusehen. Doch dann durchkreuzte eine Geburt ihre Pläne, wie sie ihren Fans auf Twitter mitteilte: "Für diejenigen, die fragen... Ich hatte geplant, zu den AMAs dieses Jahr zu gehen, aber Bambi hat Wehen bekommen. Also bleibe ich hier und kümmere mich um die Welpen." Bambi ist die Hündin der 19-Jährigen.

In weiteren Posts hielt Jenner ihre Fans auf dem Laufenden und beantwortete Fragen. So verriet sie etwa, dass ihre Hündin zwei Welpen bekommen habe. Es sei zwar nicht geplant gewesen, dass Bambi schwanger werde, aber "ich werde sie beide behalten", versichert der Reality-Star und schwärmt: "Sie sind so süß. Das war eine wundervolle Erfahrung."

 

0 Kommentare