Eindeutiges Ergebnis Referendum in der Türkei: So stimmten die Münchner Türken ab

Über 60 Prozent Zustimmung für Recep Tayip Erdogan: Das Ergebnis aus München ist eindeutig. Foto: dpa

Das Ergebnis insgesamt ist knapp, in Deutschland haben die stimmberechtigten Türken allerdings klar für Erdogan gestimmt. So auch in München.

 

München/Istanbul - Bei den Türken in Deutschland können Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan und seine AKP traditionell auf starke Unterstützung zählen. Das hat sich auch beim Verfassungsreferendum gezeigt, bei dem die Türken in Deutschland fast mit Zweidrittelmehrheit (63,1 Prozent) für das Präsidialsystem gestimmt haben, das dem Staatschef einen deutlichen Machtzuwachs bescheren wird.

Die Zustimmung in Deutschland ist damit weitaus höher als in der Türkei, nach dem vorläufigen Ergebnis der Wahlkommission entfielen insgesamt nur 51,3 Prozent aller Stimmen auf "Ja".

Klares Ergebnis in München, knapp in Berlin

In München stimmten nach offiziellen Zahlen des türkischen Generalkonsulats 62,7 Prozent der Wahlberechtigten mit "Ja", 37,3 Prozent mit "nein". Damit gehört die Zustimmung in der Landeshauptstadt mit zu den höchsten - nach Essen, Köln und Stuttgart.

Am knappsten war das Ergebnis in Berlin. Dort war das Ergebnis fast gleich verteilt (50,1 zu 49,9 Prozent).

 

51 Kommentare