Einbrecher in der Altstadt Marktstände ausgeräumt

Am Mittwochnacht um 1.50 Uhr bemerkten Beamte der Polizeiinspektion Altstadt einen 21-jährigen Münchner, der sich auffällig am Viktualienmarkt umschaute.

 

Altstadt - Bei einer Kontrolle bemerkten die Beamten Lebensmittel, die der Münchner in einer Umhängetasche mit sich führte. Vermutlich waren diese aus einem der umliegenden Verkaufsstände gestohlen.

Bei einer weiteren Nachschau stellte sich heraus, dass bei insgesamt drei Marktständen die Sicherungen der Zeltplanen gewaltsam geöffnet waren. Die Lebensmittel konnten zweifelsfrei einem dieser Verkaufsstände zugeordnet werden.

In allen Marktständen waren des weiteren alle Schränke und Schubladen durchsucht worden. In seiner Vernehmung gestand der Münchner die Taten.

Sein Ziel war es, Bargeld zu stehlen. Nachdem er kein Geld gefunden hatte, nahm er die exotischen Früchte mit.

Da der 21-Jährige einen festen Wohnsitz hat, wurde er nach den polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading