Ein Topspieler mehr Bericht: Gnabry kehrt zum FC Bayern zurück

Bei der Hoffenheimer 2:5-Niederlage in München traf Serge Gnabry im Januar einmal - zur zwischenzeitlichen 2:0-Führung. Foto: sampics/Augenklick

Jetzt ist offiziell, was sich schon angedeutet hatte: Hoffenheims Geschäftsführer Frank Briel hat der Bild bestätigt, dass Leihgabe Serge Gnabry ab Sommer wieder beim FC Bayern ist. Der 22-Jährige präsentiert sich aktuell in toller Verfassung. 

München/Hoffenheim - Der FC Bayern hatte ihn vor der Saison von Werder Bremen geholt und dann an die TSG 1899 Hoffenheim ausgeliehen: Der Plan der Bayern-Bosse, dem Jung-Nationalspieler auf vernünftigem Niveau Spielpraxis zu verschaffen und ihn dann gestärkt zurückzuholen, scheint aufzugehen.

Der 22-Jährige kehrt nach Ablauf der Leihe im Sommer an die Isar zurück. "Ab Sommer ist Serge Gnabry wieder bei Bayern", zitiert die Bild TSG-Geschäftsführer Frank Briel. In München trifft Gnabry alte Bekannte: Mit Niklas Süle, Joshua Kimmich und dem Bald-Bayern Leon Goretzka lief er in der deutschen U21-Nationalmannschaft auf. Lesen Sie hier: So lobt Heynckes Leihgabe Gnabry 

In Hoffenheim ist Gnabry aktuell der absolute Überflieger, in den letzten fünf Partien erzielte er fünf Tore - auch das wichtige 1:1 zuletzt im Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt. 

Niklas Süle gegenüber der Bild: "Der ist Wahnsinn! Er spielt ja erst seine zweite Bundesliga-Saison. Er hat gezeigt, wieso Bayern ihm einen Vertrag gegeben hat."

 

3 Kommentare

Kommentieren

  1. null