Ein Radl kann zurück gegeben werden Lehrerin stellt ungarische Fahrraddiebe

Die Fahrraddiebe konnten festgenommen werden. Foto: dpa

Dank einer aufmerksamen Passantin kann die Polizei drei Fahrraddiebe auf frischer Tat ertappen.

 

Au - Eine 61-jährige Lehrerin konnte Freitagmittag drei Männer in der Eduard-Schmid-Straße beobachten, die mehrere Räder auf der Straße schoben. Als die drei die Räder zerlegten und die Einzelteile in einen Opel-Kombi luden, rief die Pädagogin die Polizei.

Eine Zivilstreife konnte die drei Männer wenig später vor Ort antreffen und kontrollieren. Die drei Männer konnten keine plausiblen Antworten für die Räder in ihrem Auto liefern, also landeten sie auf dem Polizeireivier. Dort meldete sich kurz nach der Festnahme ein 18-Jähriger, der den Diebstahl seines Radels anzeigen wollte, das ihm am Vormittag in der Zeppelinstraße geklaut worden war.

Die Polzisten zeigten ihm das Auto der Ungarn, dort entdeckte der Schüler sein Fahrrad. Die Männer gaben in ihren Vernehmungen die Fahrraddiebstähle zu. Da sie in Deutschland über keinen festen Wohnsitz verfügen, erließ ein Richter Haftbefehl.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading