Ein Landwirt hat sich sogar verlobt Finale von "Bauer sucht Frau": Welche Paare sind noch zusammen?

Moderatorin Inka Bause (r.), der charmante Schweizer André und Marlies Foto: MG RTL D / André Kowalski

Die AZ zieht das Liebes-Fazit: Welcher Bauer ist noch mit seiner (ausgewählten) Frau zusammen? Welches Paar ist verliebt und will nach "Bauer sucht Frau" sogar eine Familie gründen? Und welcher Farmer feiert sogar Verlobung?

Es ist geschafft! Nach wochenlanger Schmuse-Show mit Traktor-Turteleien und leidenschaftlichen Lippenbekenntnissen geht die "Bauer sucht Frau"-Staffel 2018 mit den liebestollen Landwirten am Montagabend zu Ende. Welcher bemühte Bauer hatte Glück in der Liebe und fand eine (neue) treue Traumfrau?

Benny und Nadine

Love is everywhere! Bei Benny und Nadine hat es gefunkt. "Das, was auf dem Scheunenfest angefangen hat mit Knistern und Flämmchen, ist ein loderndes Feuer geworden", erklärt Nadine. Sie will sogar zu Benny auf den Hof ziehen. Der Bauer überreicht ihr einen Strauß roter Rosen und eine Schachtel mit zwei Ringen. Verlobung? Nein! Es sind "nur" zwei Freundschaftsringe.

Gerald und Anna

Der Farmer aus Namibia macht ernst. Nach einem Deutschlandbesuch und einem Polen-Aufenhalt (Heimat von Anna) steht fest: Gerald will seine Anna im Juli 2018 heiraten.

Anton und Ann-Cathrin

Biobauer Anton reist zum Finale von "Bauer sucht Frau" nicht an. Noch in der Hofwoche waren er und Ann-Cathrin schwer verliebt und trafen sich sogar regelmäßig. Doch dann war Schluss, wie Ann-Cathrin Moderation Inka Bause (übrigens selbst Single) erzählt: "Dann habe ich eines Tages eine Nachricht bekommen, keine Erklärung, ich habe alles probiert, mehr weiß ich nicht. Ich bin einfach menschlich vom Anton enttäuscht.“

Günter und Rosemarie

35 Jahre lang war Günter alleine, jetzt teilt er Hof und Bett mit seiner Rosemarie. Die Altenpflegerin hat das Herz des 66-Jährigen erobert. "Mein Leben hat sich durch Rosi im positiven Sinn verändert. Wir haben immer viel zu lachen. Und es ist schön sich zu umarmen und ein bisschen zu kuscheln", so der Thüringer.

Herbert und Anika

Seine ursprüngliche Auserwählte, Claudia, reiste vorzeitig ab, dennoch fand Herbert eine neue Liebe. Mit der Zweifach-Mama Anika, die nur wenige Kilometer von seinem Dorf entfernt wohnt, will er in das neue Liebes-Abenteuer starten. "Endlich! Ich bin sehr glücklich", so Herbert.

Klaus und Tiwaporn

Thailänderin Tiwaporn tritt (noch immer) auf die Liebes-Bremse. "Wenn ich einen Mann kennen lerne brauche ich ein bisschen Zeit. Aber ich mag ihn sehr", sagt die 55-Jährige. Klaus ist dagegen verliebt: "Es hat mir sehr gut getan sie kennenzulernen und nächste Woche werde ich sie wieder besuchen und wir versuchen das Weihnachtsfest zusammen zu verbringen."

Klaus Jürgen und Christa

Im Liebes-Rausch: Der Milchviehbauer und die Bürokauffrau sind total in love. "Ich bin verliebt in ihn, wir verstehen uns gut. Wenn die Zeit da ist, werde ich an den Bodensee ziehen", so Christa. Klaus Jürgen: "Mein Zukunftswunsch ist, dass wir heiraten, gemeinsam Kinder haben und glücklich sind – forever!"

Reinhold und Sigrid

Der Hobbybauer und die Gärtnerin wagen den Schritt in eine gemeinsame Zukunft. Reinhold und Sigrid sind auch weiterhin ein glückliches Paar.

André und Marlies

Nachdem der Schweizer nicht zum Scheunenfest kommen konnte, schaffe er es diesmal zum Finale von "Bauer sucht Frau". "Es war nicht leicht, aber ich habe jemanden gefunden, der meine Tiere versorgt", freut er sich. Und wie sieht es bei den beiden mit der Liebe aus? Seine Auserwählte Marlies: "Ich gehe erst zurück, wenn das Haus dicht ist und nichts runter fällt und alles stabil ist."

Uwe und Iris

Bei diesen beiden herrscht dicke Luft. Gefunkt hat es nicht. Uwe enttäuscht: "Ihr Aussehen war ja sehr attraktiv, aber ihr wahres Gesicht hat sie dann in der Hofwoche gezeigt. Den Kontakt habe ich dann von meiner Seite nach der Hofwoche abgebrochen, weil ich die Sache auch verdauen musste!"

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null