Ein Fahrer verletzt Lkw-Unfall auf A99: Milch auf der Autobahn

Während der Unfallaufnahme und den Bergungsarbeiten mussten zwei Fahrstreifen gesperrt werden. Foto: Gaulke

Am Mittwoch sind auf der A99 Richtung Salzburg drei Lkw ineinandergekracht. Ein Sattelzug hatte Milch geladen, die sich teilweise über die Fahrbahn verteilte.

 

München – Auf der A 99 östlich des Isarkanals sind am Mittwochmittag ein Sattelzug und zwei Lkw aufeinander gefahren. Mindestens einer der Fahrer wurde verletzt und kam in ein Krankenhaus.

Der Tanksattelzug hatte Milch geladen, die sich nach dem Crash teilweise auf der Autobahn verteilte. Zwischenzeitlich mussten zwei Fahrstreifen gesperrt werden. Es entstand ein Stau bis zurück auf die A9.

 

0 Kommentare