Ein Ende des Sackgassen-Chaos? Prielmayerstraße für Radler öffnen!

Vom Bahnhof in die Altstadt radeln? Schwierig! Foto: AZ-Archiv

Die Fahrradstrecke vom Hauptbahnhof zum Stachus ist bisher sehr dürftig - nach Willen der SPD soll sich das jetzt ändern.

 

Altstadt - Wer mit dem Rad vom Hauptbahnhof zum Stachus will, muss sich durchkämpfen: Die Prielmayerstraße ist eine für Radler nicht geöffnete Einbahnstraße – und die Schützenstraße daneben ist Fußgängerzone.

Die SPD möchte nachbessern. Für Stadtrat Hans Dieter Kaplan kann die Sackgassen-Situation nicht bleiben: „Das Anbringen von Schildern kann nur ein erster Schritt sein. Die Radlroute muss insgesamt schlüssiger gestaltet werden. Es geht schließlich um eine ganz zentrale, wichtige Strecke!“

Auch weniger Ortskundige sollen sich so künftig besser zurechtfinden.

 

9 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading