Ehrlicher Finder geht zur Polizei Geld-Regen auf dem Ring: 620 Euro verloren

Ein gut bestückter Geldbeutel wurde auf dem Autodach vergessen. (Symbolbild) Foto: dpa

Kuriose Geschichte: Ein Olchinger fand mehr als 400 Euro auf dem Georg-Brauchle-Ring und gab das Geld anschließend bei der Polizei ab. So kam es zum Verlust.

Moosach - Auf dem Georg-Brauchle-Ring wirbelten am Donnerstagabend Geldscheine herum. Ein Olchinger (47) stoppte kurzerhand am Fahrbahnrand und sammelte alle Scheine auf, die er finden konnte. Auch eine Kellnergeldbörse fand er. Anschließend fuhr der Finder direkt zur Polizei und gab 440 Euro und die Börse ab.

Ursprünglich waren 620 Euro im Geldbeutel

Der Eigentümer (64) freute sich, allerdings waren es nach seiner Angabe ursprünglich 620 Euro in dem Geldbeutel. Er hatte ihn auf dem Autodach vergessen.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. null