Ehemann Robbie Ayda Field: Timing ist alles

Ayda Field ist sich absolut sicher: Sie hat Ehemann Robbie Williams zum richtigen Zeitpunkt kennengelernt. Hätte sie ihn früher getroffen, hätte er "es total vermasselt".

 

"Rob und ich haben darüber geredet, warum wir uns nicht in unseren Zwanzigern getroffen haben - ich musste erst all diese Loser daten."

Ayda Field plauderte in der Talk-Show "Loose Women" über die Beziehung zu ihrem Ehemann Robbie Williams (42, "Swing When You're Winning"). Sie sei äußerst erleichtert, den Sänger nicht während eines früheren Lebensabschnitts getroffen zu haben.

"Er hätte es total vermasselt", so Field. Die 37-Jährige bezweifele nämlich, dass Williams in jungen Jahren zu einer ernsten Beziehung bereit gewesen wäre und bezieht sich damit auf seine Alkoholprobleme sowie die Vergangenheit als Boyband-Star: "Er wäre neben sich gestanden, hätte mich wahrscheinlich betrogen - und das ist nur die Spitze des Eisbergs."

Ayda Field und Robbie Williams lernten sich 2006 kennen und lieben. Sie heirateten vier Jahre später in Beverly Hills. Töchterchen Theodora "Teddy" Rose (3) und Sohn Charlton Valentine (1) komplettieren das Familienglück.

 

0 Kommentare