EHC Red Bull München Kevin Reich wechselt nach Nordamerika

Kevin Reich (18) kam erst zu dieser Saison von den Mannheim Jungadlern. Foto: GEPA pictures

Der 18-Jährige, der als eines der größten Talente Deutschlands gilt, verlässt wohl den EHC Red Bull München und wechselt zu den Dubuque Fighting Saints.

 

München - Das Gastspiel von Keeper Kevin Reich beim EHC Red Bull München ist aller Vorraussicht nach vorerst beendet. Der 18-Jährige, der zu diesen Saison von den Mannheim Jungadlern kam und als eines der größten Torwartalente gilt, soll sich bereits mit den Dubuque Fightiing Saints in der nordamerikanischen Nachwuchsliga USHL einig sein.

Reich kam in dieser Saison bisher in zwei DEL-Spielen unter Pierre Pagé zum Einsatz, machte dabei jeweils eine eher unglückliche Figur. Nachdem der EHC auch noch Niklas Treutle von den Hamburg Freezers als Ersatzmann für Stammkeeper Jochen Reimer verpflichtet hat, spielte Reich zuletzt beim EHC auch keine Rolle mehr. Er trainierte auch beim Farmteam Red Bull Juniors, das in der russischen MHL spielt, mit.

 

0 Kommentare