EHC Red Bull München EHC-Stürmer Hinterstocker verletzt

EHC-Star Martin Hinterstocker gelang gegen Straubing sein erstes Saisontor. Trotzdem verlor der EHC 3:4. Foto: GEPA pictures/ho

Nationalspieler Martin Hinterstocker wird dem EHC Red Bull München zwei Wochen fehlen, er laboriert an einer Muskelverletzung im Bein.

 

München - Pierre Pagé, der Trainer des EHC Rull München, muss in den nächsten Spielen auf Nationalstürmer Martin Hinterstocker verzichten. Der 24-jährige Münchner laboriert an einer Muskelverletzung am Bein und muss wohl zwei Wochen pausieren.

Hinterstocker war gerade erst von Bundestrainer Pat Cortina in den vorläufigen Kader der deutschen Nationalmannschaft für die Testspiele gegen Lettland (17. und 18. Dezember) berufen worden. Ob Hinterstocker, der sich in der Saisonvorbereitung bereits einen Handbruch zugezogen hatte und wochenlang ausfiel, bis zu den Länderspielen wieder hunderttprozentig fit ist, bleibt offen.

 

0 Kommentare