Effekten Dax moderat im Minus

Der Dax hat am Montag mit knappen Verlusten an seine Schwäche vom Freitag angeknüpft. Nach einem wechselhaften, aber nicht sehr schwankungsstarken Handelsauftakt gab der deutsche Leitindex bis zur Mittagszeit um 0,22 Prozent auf 6044 Punkte nach.

 

Frankfurt/Main - In der Vorwoche war das Kursbarometer trotz der moderaten Tagesverluste vom Freitag mit einem Wochenplus von 2,71 Prozent ins neue Jahr gestartet. Der MDax fiel am Montag um 0,38 Prozent auf 9181 Punkte, während der TecDax 0,23 Prozent zulegte auf 715 Punkte.

"Anleger warten nun erst einmal die weitere Entwicklung in der Eurozone ab", kommentierte Marktanalyst Wolfgang Duwe von der Bremer Landesbank das Geschehen. Im Fokus stünden am Montag zunächst die anstehenden Beratungen zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy. Im weiteren Wochenverlauf werden dann weitere Anleiheauktionen in Spanien und Italien Aufschluss über das Vertrauen der Investoren in die EU-Länder geben.

Autowerte rückten angesichts der in den USA beginnenden Detroit Auto Show in den Fokus. BMW-Aktien gehörten mit plus 1,30 Prozent auf 56,27 Euro zu den Favoriten. Der bayerische Premium-Hersteller erzielte im vergangenen Jahr einen neuen Verkaufsrekord.

 

0 Kommentare