Echt oder fake? Twitter feiert eine Klobürste namens "Höcke"

Eine Klobürste namens "Höcke" sorgt auf Twitter für jede Menge Lacher. Foto: dpa/twitter

Das schwedische Möbelhaus Ikea hat manchmal seltsame und lustige Namen für seine Produkte. Auf Twitter geht gerade ein Bild viral, dass eine Klobürste mit dem Namen "Höcke" zeigt und von vielen gefeiert wird. Aber ist es echt oder fake?

Jeder, der schon mal bei Ikea eingekauft hat, kennt sie: Die ausgefallenen Namen, mit den die Produkte getauft sind. Bei vielen steht bestimmt auch ein "Billy"-Regal zuhause. Von witzig bis skurril ist alles dabei, wie etwa die Schuhablage "Lustifik", das "Rekdal"-Bettgestell oder der "Äppelkaka"-Apfelkuchen 

Was für die Schweden ganz normale Produktnamen sind, klingt für viele Deutsche eher absurd oder missverständlich. Ein Twitter-User hat ein Bild von einer dunkelbraunen Ikea-Klobürste namens "Höcke" hochgeladen und das Netz dreht durch.

Ist dieses Bild echt oder fake?

Die "Höcke"-Klobürste gibt es im echten Sortiment von Ikea nicht. In Wahrheit wurde das Bild der "Bolmen"-Klobürste mit Photoshop bearbeitet. Trotzdem lacht sich das Netz über den Fake-Namen schlapp.

Aber warum nehmen alle direkt an, dass es sich dabei um einen Seitenhieb auf AfD-Fraktionsvorsitzender Björn Höcke handelt? Offenbar reicht allein der Name "Höcke" und die Farbe dunkelbraun um bei vielen Twitter-Usern einen Querverbindung zu dem Politiker herzustellen.

Es ist nicht das erste Mal, dass ein Produkt von Ikea einen politischen Namen trägt. Bereits 2012 musste der bayerische Ministerpräsident Markus Söder viel Häme für einen Armleuchter namens "Söder" einstecken. Nur war der Name, im Gegensatz zur "Höcke"-Klobürste, tatsächlich echt.

 

6 Kommentare

Kommentieren

  1. null