Echt oder Fake? Kendall Jenner mit neuer Kurzhaar-Frisur

Kendall Jenners Markenzeichen war bisher ihr langes, braunes Haar. Doch nun zeigt sich das Model mit neuem kurzen Schnitt. Aber ist der echt?

 

Überraschung: Kendall Jenner (20) hat sich offenbar die Haare abgeschnitten. Via Snapchat präsentierte die Schwester von Kim Kardashian und Co. ihre neue Frisur - einen sogenannten Lob, die längere Version eines klassischen Bobs. Die braunen Haare fallen dem Model nun in leichten Wellen bis knapp über die Schulter. Doch warum erregt ein neuer Haarschnitt so viel Aufmerksamkeit? Friseurbesuche sind bei den Promis schließlich alltäglich.

Das erstaunliche an Jenners neuem Look: Er kommt vollkommen unerwartet. Noch nie hat die 20-Jährige eine so extreme Frisurveränderung gewagt. Im Grunde genommen sah man sie seit ihrem ersten Auftritt in der Öffentlichkeit immer mit den gleichen, mittellangen, glatten Haaren - abgesehen von Perücken, unechten Ponys und Umstylings für ihre Modeljobs. Auch ihre kleine Schwester Kylie Jenner (18) trägt aktuell einen Lob, der als der Frisur-Trend für den Sommer angesehen wird.

Sind die kurzen Haare echt?

Mit diesem Snapchat-Foto überraschte Kendall Jenner ihre Fans
Foto:Snapchat/Kendall Jenner

Dass Kendall nun wirklich im Club der Kurzhaarigen ist, wird von vielen Fans in den sozialen Netzwerken allerdings bezweifelt. Auf dem Snapchat-Schnappschuss sehe man schließlich nur die Hälfte ihres Gesichts, heißt es da. Vielleicht habe Jenner ihre Haare einfach hochgesteckt oder trage eine Perücke? Wirkliche Klarheit gibt es wohl erst, wenn die nächsten Paparazzi-Bilder veröffentlicht werden, oder sie selbst ein neues Selfie postet. Lange wird es also nicht dauern.

 

0 Kommentare