Dusel braucht der Mensch Kurios: Oberbayer gewinnt Vermögen mit falsch ausgefülltem Lotto-Schein

Sechs Richtige machten am vergangenen Mittwoch einen jungen Oberbayer um fasst 800.000 Euro reicher. Foto: dpa

Was für eine Geschichte! Ein junger Oberbayer verdient ein Vermögen im Lotto - und das mit einem falsch ausgefüllten Lottoschein. Was er mit dem Geld nun vor hat, weiß er auch schon.

 

München – Geschichten, die nur das Leben schreibt. So, oder zumindest so ähnlich, könnte man die Geschichte eines 26-jährigen Oberbayers betiteln. Er gewann bei der Lotto-Ziehung am vergangenen Mittwoch 773.110,70 Euro - mit einem falsch ausgefüllten Lotto-Schein.

Der nun neureiche Oberbayer half seinem Glück zunächst ungewollt auf die Sprünge, als er sieben anstatt sechs Kreuzchen auf den Schein seines Lebens machte. "Nicht um meine Chancen zu erhöhen, sondern aus Versehen", wie er im Anschluss beteuerte. Als er den Spielschein abgegeben hatte, konnte das Terminal der Lotto-Annahmestelle deshalb allerdings keine Spielquittung generieren.

Eine der Zahlen musste er also wieder streichen - und bewies hier ein glückliches Händchen. Die stehengebliebenen sechs Zahlen stimmten mit den gezogenen sechs Richtigen 6, 15, 32, 36, 43 und 47 überein.

Was er nun mit dem Geld machen will? "Den Gewinn investiere ich in eine eigene große Wohnung", freut sich der Gewinner.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading