Durch die Clubs Das Wochenende eines Nachtagenten

Legt am Freitag im „Chaca Chaca“ auf: DJ Tocadisco. Foto: Nachtagenten

Hier erzählt Redakteur Tobias Gressak, was er Freitag und Samstag vor hat:

 

„Meine erste Anlaufstelle am Freitag ist die Arena in Fröttmaning, wo meine Sechzger gegen Paderborn antreten. Durchgefroren, aber hoffentlich frohen Mutes geht es zur Nachbesprechung in meine Stammkneipe Schwarzer Hahn in der Ohlmüllerstraße. Dann schnell heim und umziehen – die Feierlichkeiten zum 10-jährigen Nachtagenten-Jubiläum gehen in die nächste Runde, diesmal mit Tocadisco im Chaca Chaca am Maximiliansplatz.

Das Kölner Ausnahmetalent wird uns garantiert eine feucht-fröhliche Nacht mit seiner elektronischen Musik bescheren. Wenn die Ausdauer noch reicht, schaue ich noch auf einen Sprung in der Roten Sonne vorbei, dort sind die Gebrüder Teichmann und Abe Duque zu Gast.

Am Samstag ist Partyhopping angesagt: Los geht’s mit dem FM4-Fest im Muffatwerk. Hier habe ich endlich die Gelegenheit, meine Helden von Attwenger live zu sehen. Station Nummer zwei ist das Crux am Marienplatz, wo das Seeed DJ Team die Menge zum Tanzen bringt. Und in der BMW Welt spielen im Rahmen der Big Panda Party Jan Delay und Denyo von den Beginnern eines ihrer legendären DJ-Sets. Zu wenig Nacht – zu viele gute Partys.

Am Sonntag muss ich früh raus, um 10 Uhr steigt das Rugby-WM-Finale zwischen Neuseeland und Frankreich. Im Kilians Irish Pub hinter der Frauenkirche finde ich Gleichgesinnte, mit denen ich die „All Blacks“ anfeuern kann.“


Mehr Infos: Nachtagenten.de

 

0 Kommentare