Durch abgebrannte Kerze ausgelöst Stockdorf: Brand in Wohnung

Die Feuerwehr konnte den Brand löschen (Symbolbild). Foto: dpa

Ein aufmerksamer Rentner bemerkte am Dienstag einen Brand in seiner Nachbarwohnung, klingelte die Nachbarn wach und alarmierte die Feuerwehr.

 

München - Mutter (55) und Tochter (24) schliefen, als sie glücklicherweise durch die Türklingel geweckt wurden. In ihrer Wohnung brannte es. Ihr aufmerksamer Nachbar (77) hatte bemerkt, dass Rauch aus der Wohnung trat und die beiden sofort mit dem Klingeln geweckt.

Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brand löschen. Durch die Rauchgase erlitt ein weiterer Nachbar eine leichte Rauchgasvergiftung. Laut Feuerwehr war eine abgebrannte Kerze die Brandursache. Vermutlich hatte sich durch sie herumliegendes Papier entzündet, was dann über eine Wand in Richtung Dachstuhl brannte und diesen ebenfalls in Brand setzte. Es entstand ein Schaden von ca. 10.000 Euro.

 

0 Kommentare