Duisburg Karriere-Aus für Grlic

Sportinvalide: Der langjährige Mittelfeldregisseur der "Zebras" Ivica Grlic muss seine Fußballschuhe endgültig an den Nagel hängen. Foto: dpa

Ivica Grlic muss seine Karriere als Fußballprofi beim Zweitligisten MSV Duisburg beenden. Der 36 Jahre alte Mittelfeldspieler leidet seit einem halben Jahr an einer schweren Knieverletzung und hat jetzt die Sportinvalidität beantragt.

 

Duisburg – Das teilte der MSV Duisburg am Dienstag mit. Nach Angaben des Vereins wird Grlic den Duisburgern allerdings weiterhin als Teammanager zur Verfügung stehen. Grlic, der seit 2004 für den MSV aktiv war, hat für Fortuna Köln, Alemannia Aachen und Duisburg 300 Zweitligaspiele bestritten, hinzu kamen 43 Erstligaeinsätze. Zuletzt führte der frühere Nationalspieler von Bosnien-Herzegowina die „Zebras“ am 21. Mai im Finale des DFB-Pokals gegen Schalke 04 (0:5) als Kapitän aufs Feld. Bereits seit dem Sommer 2010 hatte Grlic Aufgaben im Teammanagement der Duisburger übernommen.

 

0 Kommentare