Duell im Toto-Pokal TSV 1860: Aiglsbach-Stürmer mit Wahnsinns-Quote: Achtung, Löwen!

Aiglsbach-Stürmer Manfred Gröber könnte die Löwen-Defensive um Dennis Erdmann (l.) und Felix Weber durchaus in Bedrängnis bringen. Foto: sampics/Augenklick

Der TSV 1860 ist in der 2. Runde des Toto-Pokals gegen Landesligisten TV Aiglsbach der klare Favorit. Vor einem Spieler müssen die Löwen jedoch besonders gewarnt sein: Kapitän Manfred Gröber kann beeindruckende Zahlen vorweisen.

 

München/Aiglsbach - Am Dienstagabend müssen die Löwen in der 2. Runde des Toto-Pokals beim TV Aigslbach ran (19 Uhr, im AZ-Liveticker). Für die Tore ist beim Landesligisten hauptsächlich ein Mann zuständig: Stürmer und Kapitän Manfred Gröber.

Manfred Gröber mit überragenden Zahlen

Der Angreifer kann eine beeindruckende Quote vorweisen: Seit fünf Jahren spielt der 26-Jährige im Landkreis Kehlheim, bereits in seiner ersten Saison beim TV lieferte Gröber ab: 26 Tore und sieben Vorlagen in 24 Spielen.

Auch danach konnte der Stürmer mit der Trikotnummer 11 überzeugen, seine bisherige Bilanz beim Sechstligisten ist beeindruckend: 141 Tore und 72 Assists in 155 Spielen. Manfred Gröber, der "Bomber" von Aiglsbach! Auch in der aktuellen Spielzeit ist er schon wieder in Top-Form, nach acht Spieltagen hat er bereits zwölf Treffer auf dem Konto.

Wettberg hat 1860 Gröber vorgeschlagen

Wie "dieblaue24" berichtet, wurde Gröber vor einiger Zeit sogar mit den Giesingern in Verbindung gebracht. Karsten Wettberg, der "König von Giesing", soll 1860 den Stürmer vorgeschlagen haben. Die Verantwortlichen lehnten jedoch ab.

Jetzt geht es für Gröber also gegen die Löwen, angesichts seiner Wahnsinns-Quote dürfte der haushohe Favorit also gewarnt sein!

 

6 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading