Dschungelcamp-Star und die Transsexuelle Florian Wess und Valencia Vintage: Hochzeitsfoto aufgetaucht

Florian Wess und Valencia Vintage heirateten im Oktober 2011 - drei Monate später folgte die Trennung Foto: RTL II

Was viele nicht mehr wissen: Dschungelcamp-Star Florian Wess war drei Monate mit der transsexuellen Valencia Vintage verheiratet. Das Paar ließ sich sogar von RTL 2 bei den Hochzeitsvorbereitungen begleiten. Der AZ liegt jetzt das romantische Hochzeitsfoto vor.

Sie haben sich geliebt und gestritten, doch am Ende folgte nach nur drei Monaten Ehe die dramatische Scheidung. Florian Wess (36) und Valencia Vintage (ewige 19) waren das wohl schillerndste Paar des Trash-TVs. Die gemeinsame Teilnahme in der elften Staffel der Reality-Show Big Brother, einer eigenen Doku-Soap bei RTL2 und mehrere Auftritte bei RTL-Magazinen machten die beiden bundesweit bekannt. Der Bund des Lebens sollte allerdings nicht für die Ewigkeit bestimmt sein: Anfang 2012 folgte die Trennung.

"Ich habe die Scheidung eingereicht“, sagte Florian Wess zu BILD. "Es war einfach nicht mehr zu ertragen.“ Grund für das Ehe-Aus: Valencia hielt sich für eine Jetsetterin, benahm sich dementsprechend. Außerdem befand sich Valencia mitten in einer Geschlechtsumwandlung - zu viel für den schwulen Florian. "Mir würde ein Penis fehlen", sagt er im Interview weiter.

Derzeit ist Florian glücklicher Single, nach der gescheiterten zweiten Ehe mit Helmut Berger lebt der 36-Jährige alleine in der Nähe von Köln.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null