Dschungelcamp: Sarah Joelle ist raus! Tag 8: Hanka spricht über Ex-Freund, Kader findet Markus sexy

Intime Geständnisse bei den Damen, "Ruck Schluck" bei den Herren. Die Bilder von Tag 8 im Dschungel. Foto: RTL

Sarah Joelle wurde am Freitagabend von den Zuschauern aus dem Dschungelcamp gewählt. Nach acht Tagen ist also Schluss mit dem TV-Abenteuer. Die heutige Folge überragte alle anderen Ausgaben der diesjährigen Staffel. Die Männer mussten zur Ekel-Prüfung, Marc Terenzi sprach über seine Insolvenz und Hanka über ihren Ex-Freund. Das Highlight war allerdings Kader Loths Offenbarung, dass sie auf Markus Majowski stehe.

Erstmals durften die Dschungcamp-Stars selbst bestimmen, wer zur Dschungelprüfung antreten muss. Die meisten Stimmen erhielten Florian Wess, Marc Terenzi, Thomas Häßler, Markus Majowski und Alexander "Honey" Keen. In "Ruck Schluck" spielten die Camper die Kultshow "Rück Zuck" nach. Vor jeder Erklärung mussten die Männer einen Ekel-Shot trinken. An der Dschungelbar standen pürierte Kotzfrucht, pürierte Schafshoden, Schweineblut mit Leber, Schweine-Sperma und Kuh-Urin. Fleißig und diszipliniert schluckten die Promis ihre Getränke - nur beim Urin winkten sie ab. Am Ende gabs's drei Sterne.

Marc Terenzi spricht über seine Schulden und die Insolvenz

Die Promis vergaßen allmählich die Buschkameras und plauderten aus dem Nähkästchen. Marc Terenzi äußerte sich am achten Tag im Dschungel zu seiner Familiensituation und den Schulden. Der fünffache Vater: "Ohne meine Kinder wüsste ich nicht, was ich heute machen würde." Endlich klärte der Sänger und Stripper auch die Schlagzeilen zum angeblich nicht gezahlten Unterhalt auf: "Das ist Schwachsinn. Ich habe alle Belege, jedes Mal, wenn ich für das Kind bezahlt habe. Aber meine Ex will Presse haben." Ehrlich sprach Terenzi im Gespräch mit Fräulein Menke über den Grund seiner Dschungelcamp-Teilnahme: "Ich mache den Dschungel wegen des Geldes, dann kann ich alles zu Ende bringen, habe dann keine Schulden mehr. Mein Ex-Manager hat meine ganze Gage genommen und nichts bezahlt. Ich musste Insolvenz anmelden. Du hast alles und auf einmal du hast gar nichts. Du bist unten, du bist alleine, das ist sehr schwer. Aber das lasse ich jetzt alles hinter mir. All‘ mein Geld geht direkt an meinen Insolvenzverwalter und ich kann anfangen mit meinem neuen Leben!“

Mit Zwängen: Hanka erklärt ihre letzte Liebes-Beziehung

Sarah Joelle fühlte Hanka auf den Zahn, wie sie mit ihren Zwängen eine Beziehung führen konnte. Hanka erklärte: "Immer wenn ein echtes Gefühl kommt, wie Adrenalin, Erleichterung oder auch Liebe, dann geht der Zwang nach hinten. Also wenn ich mich für jemanden entscheide und nehme den mit in mein Leben, dann entscheide ich mich zu 100 Prozent. Aber sobald die Beziehung ein bisschen kriselt, wird es schon wieder schwer. Dann kommen die Fragen vorher: ‚Hast du dir die Hände gewaschen?‘ Die letzte Beziehung war zehn Jahre und das war die erste Beziehung im Voll-Schub."

Kader Loths Männer-Geständnis und der Hormonstau

Sie ist die ungekrönte Trash-Queen Deutschlands. Kader Loth weiß, was die Zuschauer des Reality-TV sehen und hören wollen. In der heutigen Dschungelcamp-Ausgabe gab sie Einblick in ihre erste Ehe und plauderte unverblümt über ihren Exmann: "Ich habe viel zu früh geheiratet. Ich war 17 und er war schon über 40. Er war ein gestandener Mann. Wir haben in Istanbul geheiratet, weil ich war ja noch minderjährig, aber da darfst du das. Ich stand immer auf ältere Männer. Mein Exmann sah echt toll aus. Blond, blauäugig und muskulös. Ich stand früher auf muskulöse Männer. Totaler Schwachsinn. Heute sehe ich den Marc hier rumrennen, und das interessiert mich überhaupt nicht."

Schlau und Brusthaare: Kader Loth findet Markus Majowski sexy

Ihr Männergeschmack hat sich allerdings im Laufe der Jahre verändert: "Heute stehe ich auf so Markus-Typen. Auf so intellektuelle, erfahrene, witzige, mit Bäuchlein und mit Haaren. Ich mag‘ behaarte Männer. Wie ein Affe. Das erregt in einem so viele Phantasien." Acht Tage lebte Kader Loth mittlerweile enthaltsam: Sie gestand: "So langsam kommen die Hormone hier in Wallung. Wir sind nur am Männer beobachten, ich beobachte sogar die Brusthaare von Markus. Keine schlechte Partie!"

Sarah Joelle wurde von den Zuschauer rausgewählt

Die Zuschauer wählten per Tele-Voting: Nach Fräulein Menke musste heute Sarah Joelle das Dschungelcamp verlassen - und so endete das Camp mit einer Mini-Sensation.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading